Neueinsteiger-Voting  KW51: 


27: Monrose - Why Not Us
28: Alex C. Feat. Yass - Liebe zu dritt
35: Xavier Naidoo - Wann
50: Michael Wendler - Ich denk an Weihnachten
67: The Offspring - You're Gonna Go Far, Kid
74: Sido - Weihnachtssong 2007 (re)
78: Ingrid Michaelson - The Way I Am
82: Bing Crosby - White Christmas (re)
83: Jose Feliciano - Feliz Navidad (re)
91: Frankie Goes To Hollywood - The Power ...
93: Nina Kristin - Must Be Love
97: The Verve - Bitter Sweet Symphony (re)
98: John Lennon - Happy Xmas (re)
99: Westlife - You Raise Me Up (re)
100: Xavier Naidoo - Dieser Weg (re)

(Ergebnis anzeigen)

Chartspositionen sind © by media control GfK International GmbH



Razorlight - Wire To Wire




Tauschen bei Hitflip



Dienstag, November 27, 2007

Jimi wäre heute ...

... 65 heworden. Der Zauberer auf der elektrischen Gitarre, der ebendiese in Flammen aufgehen ließ und schon im Alter von 27 Jahren starb, hatte seinen Durchbruch zum großen Erfolg beim Monterey Festival am 18. Juni 1967.
"Als ich meine Gitarre verbrannte, war das wie ein Opfer. Man opfert die Dinge, die man liebt. Ich liebe meine Gitarre."

hendrix


Wer sich davon auch noch heute überzeugen will, schaut mal bei Hobnox vorbei. Dort gibt es - neben vielen anderen Stories - pünktlich zum Geburtstag ein pheine Doku:
"American Landing: Jimi Hendrix Live at Monterey".
Die Hypershow bietet dem Zuschauer die Möglichkeit, in den Ablauf des Film einzugreifen, um selbst zu bestimmen was er sehen möchte. Also einfach mal starten und ausprobieren.

"Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt endlich wissen, was Frieden heißt."

Labels: ,

-->
chartmark bei Mr. Wong chartmark bei Webnews chartmark bei: yigg chartmark bei Linkarena chartmark bei technorati chartmark bei Del.icio.us chartmark bei Netscape chartmark bei Spurl chartmark bei Google chartmark bei folkd chartmark bei digg Information

1 Kommentar(e):

Anonymous Anonym sagte ...

Jimy ist tot....
Benck lebt.....
Und noch ein Gedicht zum Herbst!

Novemberlaub

Auf stöhnender Föhre fidelt der Sturm
Heulende düstre Balladen;
Es schnaubt sein Odem, nebelfeucht
Von nordischen Seegestaden.

So trübe der Himmel, als wär's schon spät.
Die Wolken pilgern traurig.
Im Strudel taumelt verkommenes Laub
Um Baumgerippe so schaurig.

Ein letztes Blättchen am Dornenstrauch
Fröstelt in starrem Weh ...
O mach ein Ende, Novembersturm!
Deck zu, du wogender Schnee!

www.rapper-benck.de

1:08 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Eintrag:

Link erstellen

<< Home